• Comments:0

Im Blue Ocean schwimmen keine Haie

Im blutroten Ozean wimmelt es von Haifischen. Im blauen Ozean herrscht Frieden. In etwa so könnte man das Konzept der „Blue Ocean Strategy“ von W. Chan Kim und Renée Mauborgne bezeichnen. Es geht darum, nicht in bestehenden Märkten mit andern Mitbewerbern zu kämpfen, sondern sich Nischen zu suchen, wo wenig Wettbewerb herrscht.

Hier  eine gängige Gegenüberstellung (Quelle: Wikipedia):

 

 

Wie wendest Du die Blue Ocean Strategy an?

Analysiere den heutigen Markt. Welche Angebote haben Firmen in diesem Markt? Was bringt Käufer dazu, sich eine Dienstleistung oder ein Produkt zu kaufen? Wo finden sich Lücken, beziehungsweise, was hält potentielle Käufer davon ab, für etwas Geld in die Finger zu nehmen?

All diese Faktoren schreibst Du auf einer horizontale Achse auf, wie im Titelbild dargestellt. Nun bewertest Du Deine Mitbewerber auf der vertikalen Achse, wie sie jeden einzelnen Punkt erfüllen. Dabei verwendest Du nur 3 Werte: Tief (oder gering), mittel und hoch (oder stark).

Nun wirst Du kreativ und überlegst Du Dir zu jedem Wert 4 Dinge:

1 Eliminierung

Welche Faktoren müssen oder können  weggelassen werden? Die Nutzenüberlegungen der Kunden können sich stark ändern, so dass einige Komponenten eines Produkts eliminiert werden müssen.

2 Reduzierung

Was kann radikal gekürzt werden? Eine zu starke Differenzierung treibt die Kosten in die Höhe und kann die Kunden überfordern.

3 Steigerung

Welche Elemente des Produkts müssen über den Branchenstandard gehoben werden?

4 Kreierung

Welche Komponenten eines Produkts müssen neu erfunden werden?

Wenn Du das für jeden Faktor aufzeichnest, hast Du für Deine Firma einen blauen Ozean gefunden.

 

Wie machte ich das für meine Firma?

Beratung, Schulung, Coaching für Unternehmer bieten viele Firmen. Aber wie steht es mit dem Angebot für Selbständigerwerbende mit schmalem Budget? Was soll und kann ich ihnen bieten? Drei Faktoren sah ich als relevant an:

  1. Die wirksamste Hilfe erfolgt bei realen Problemstellungen und nicht mit theoretischen Schulungsbeispielen, was klar für Coaching spricht.
  2. Die finanzielle Situation solcher Einzelfirmen würde für ein Schulungsangebot sprechen, da hier die Kosten üblicherweise tiefer liegen.
  3. Die zeitliche Verfügbarkeit von Einzelfirmen ist beschränkt. Aber fast alle Kurse, Beratungen finden während den normalen Bürostunden statt. Und da sollten Freiberufler doch eigentlich beim Kunden sein, oder?

Die grosse Frage: Wie kann ich Selbständigerwerbende  zu verkraftbaren Kosten praktisch jederzeit coachen?

Die Antworten:

Mit einem breiten Spektrum an Beratungsthemen, jedoch ohne Ausbildung oder Workshops, erreiche ich eine genügend grosse Anzahl an Freiberuflern.

Eine rigorose Reduktion aller Kosten war erforderlich. Null Administration, keine Reisezeit, geringstmöglicher Verkaufsaufwand, keine Auslagerung von Tätigkeiten an Externe. Nicht zuletzt helfen mir natürlich die tiefen Lebenshaltungskosten hier in den Philippinen, meine Kosten zu senken.

Schlussendlich entschied ich mich, alle Kundenkontakte nur noch Online wahrzunehmen und ein neuartiges Verrechnungsmodell einzuführen. Heute wickle ich alle Kundenbeziehungen über Skype ab. Kunden bezahlen eine monatliche Pauschale von 200 Franken, egal, wie oft und wann sie mit mir sprechen. Ich stehe prinzipiell rund um die Uhr zur Verfügung.

Hier noch ein Beispiel das alle kennen: The Body Shop

Das Konzept von The Body Shop, stiftete einen neuen funktionalen und emotionalen Nutzen in der Kosmetikindustrie. Der meist glamouröse Auftritt von Kosmetikkonzernen wurde bei dem Body Shop Konzept ausser Acht gelassen. The Body Shop stach durch einen funktionalen Auftritt, reduzierte Preise und unprätentiöse Verpackungen hervor. Es wurde ein gesteigerter Wert auf natürliche Inhaltsstoffe, gesunden Lebensstil und ethische Belange gelegt. Dadurch erreichte The Body Shop einen neuen Kundenstamm und konnte sehr hohe Kosteneinsparungen erzielen (ca. 85 % der Kosten über Verpackung und Werbung). Quelle: Wikipedia

Möchtest Du Dein Geschäft neu ausrichten und einen blauen Ozean suchen?

Kontaktiere mich doch über Email oder Skype.
Mail an Jürg Wyss

Oder sende mir eine Nachricht im Skype Chat